& Co - Lunchbag selbst genäht


Es wird auch Zeit euch wieder etwas genähtes zu zeigen, oder? Ich hoffe, dass solche Beiträge dann öfter vom Tisch hüpfen, weil ich wieder zum Nähtreff gehe. So, dass ich diesmal einen Lunchbag genäht habe. Wobei ihr diese Tasche auch super für eure Schwimmsachen nutzen könnt, damit die trockenen Sachen nicht nass werden.

 

 

Als ich im Frühjahr an der Ostsee im Urlaub war, habe ich es auch an einem Tag zu "Stoff und Still" nach Lübeck geschafft. Das Geschäft ist ein Traum für alle Stoffliebhaber und es wundert mich auch nicht, dass am Eingang ein Suermarkteinkaufswagen steht :) Zuerst musste ich schmunzeln und habe nur ein kleines Körbchen genommen. Aber irgendwann war klar, dass dieser eindeutig zu klein ist und ein Wagen her muss.

 

Nun habe ich dort dieses tolle Wachtuch gefunden und musste es natürlich auch mitnehmen. Das tolle an dem Stoff ist die Qualität. Trotz Wachstuch ist der Stoff nicht dick und ließ sich gut verarbeiten. Das Schnittmuster habe ich von Pattydoo -HIER-. Und weil es so schnell gemacht ist, habe ich es auch im Nähkurs fertig stellen können. Die Banane und den Smoothie habe ich euch zum Größenvergleich dazu gestellt.

 

Vielleicht habt ihr auch Lust mal einen anderen Werkstoff zu testen.

 

Genießt den Tag und viele liebe Grüße

Martha

Kommentar schreiben

Kommentare: 0