12 x 12


Ups, was ist mit der Überschrift passiert... Wenn ihr schon länger meinen Blog verfolgt, so ist euch wahrscheinlich schon aufgefallen, dass meine Überschrift immer den gleichen Aufbau hat. Das heißt "Schlagwort - weitere Details". Am 12. eines jeden Monats wird aber alles anders.

 

Mein Blog ist entstanden, um euch an meinem Leben und auch an der kreativen Seite teilhaben zu lassen. Allerdings übernimmt das Papier das Ruder, so dass vieles andere oft zu kurz kommt. Deswegen musste etwas neues her. Vor allem jetzt zum Jahresende, wenn viele das Jahr noch einmal "überdenken" und vielleicht schon Ziele für das neue Jahr planen und festlegen. Und gelernt habe ich mal, dass man nicht alles auf morgen schieben sollte, sondern einfach Ideen beim Schopfe gepackt werden müssen und einfach umgesetzt werden. Ganz ehrlich: Bei Sachen die Spaß machen funktioniert das ganz gut. Aber Dinge wo noch so ein "Innerer-Schweinehund" als Wachhund wacht, fällt es auch mir nicht leicht...

 

Wie dem auch sei. Stampin' Up! als amerikanisches Unternehmen arbeitet mit Inch. Die übernehme ich gerne für Workshops, weil - hmmm, gute Frage - die Zahlen nicht so krumm sind und mir es egal ist ob da Inch oder cm stehen. Nur die Teilnehmer wundern sich immer, warum wir plötzlich in Inch arbeiten. Aber auch ihnen sage ich, dass es am Ende egal ist, ob ich Inch oder cm sage, denn dank der tollen Papierschneider, können alle Werte einfach abgelesen werden.

 

Ich merke, ich schweife ab :) Inch... Das war mein Grundgedanke zu der Idee 12 x 12. Denn unser Designerpapier hat eine Größe von 12 x 12 Inch. Und Designerpapier finde ich toll. Es hat so viele Möglichkeiten. Auch wenn ich es zuerst gerne streichle bevor ich mich ans Anschneiden traue. Und weil ich mit 12 x 12 eben das tolle Designerpapier verbinde und das Hobby das mir Spaß macht, findet ihr jetzt immer am 12. eines jeden Monats 12 Bilder aus meinem Alltag. Dies möchte ich diesen Monat beginnen und das ganze kommende Jahr durchziehen. 

Das erste "Hindernis" war schon einmal das Licht zu der Jahreszeit. Also bitte nicht schmunzeln ;) Es soll ja auch eher Bilder aus dem Alltag darstellen, als perfekt in Szene gesetzte Fotos.

 

Der frühe Vogel war heute sehr früh dran, denn es ging es erst einmal zur Post, um die Weihnachtskarten, -geschenke und Kataloge zu versenden. Das hat schon etwas gedauert, aber zum Glück war nicht so viel los. Anschließend ein paar Vitamine zum Frühstück. Die Mango war super süß und lecker. Und was macht man an einem Montag? Arbeiten. Also fällt schon einmal viel Zeit weg, um Fotos machen zu können. In diesem Moment merke ich wie schwer es wird auf 12 Fotos zu kommen :) Aber zum Glück konnte ich in der Mittagspause noch schnell eine leckere Kürbissuppe mit Zimt und Kreuzkümmel kochen. Die macht auch sehr lange satt. Doch was wäre die Weihnachtszeit ohne Plätzchen. Deswegen gab es die kleinen Kekse noch zum Dessert. Nach Feierabend habe ich noch zwei Geschenke persönlich weggebracht und dann gab es noch eine Kur für die Haare. Bei dem Wetter und der Heizungsluft sind sie schnell trocken und spröde. In der Zeit habe ich noch schnell eine Karte für den kommenden Stempelmittwoch gebastelt, bevor es mit einem Betthupferl aus dem Adventskalender und der neuen Success auf das gemütliche Sofa geht. Und zuletzt natürlich der Blogbeitrag :)

 

So, ich das erste 12 x 12 ist vorbei und ich hoffe ihr freut euch auf weitere 12 Folgen 12 x 12.

 

Genießt den Tag und viele liebe Grüße
Martha

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Matthias (Montag, 12 Dezember 2016 20:47)

    Liebe Grüße zurück :-)